Achtung..... an alle Hunde!!!!!

Folgende Instruktionen sind für alle von äußerster Wichtigkeit.
Anleitung für das richtige Umarmen eines Babys

 

1. Finde ein Baby.

 

2. Versichere dich, dass es sich bei dem Objekt tatsächlich um ein Baby handelt, indem du einschlägig bekannte Schnüffeltechniken anwendest.
Wenn du den Geruch von Babypuder und das wundervolle Aroma nasser Windeln in der Nase hast, handelt es sich mit Sicherheit um ein Baby.

 

3. Nun musst du zunächst das Baby flachlegen, bevor du mit der eigentlichen Umarmung beginnen kannst.

**Anmerkung: Der dabei verteilte Sabber hilft bei den folgenden Schritten, indem er das Gleiten der Pfoten erleichtert.

 

 
4. Einfach die Pfoten unter und über das Baby gleiten lassen und schon mal die Kamera anvisieren. 
 

 

5. Wenn die Kamera bereit ist, musst du die folgende schwierige, von mir patentierte, Abfolge ausführen: Umarmen, Lächeln, Anlehnen. Somit garantierst du die best mögliche Fotoqualität.  

Hunde, wenn ihr das ordentlich hinkriegt, ist euch für den Rest Eures Lebens ein warmes, trockenes und gut klimatisiertes Zuhause mit Essenservice garantiert.