Wum von Arnoldsruh, genannt Wummel,

geb. am 28.2.1988

gest. am 15.6.2002

  

  

 

   

  

 

  

 

Wummel bekam ich, als er schon drei Jahre alt war und er hat mich von Anfang an wie eine Klette verfolgt. Er war ein richtiger Schmuser und immer total lieb. Er konnte keiner Fliege was zu Leide tun. Auch er war der Freund unserer Katzen. Zum Wachhund hat er es nicht geschafft, daf�r war er zu gutm�tig. Man konnte ein Kind in sein Hundek�rbchen legen, da hat er sich davor gelegt und hat aufgepasst. Leider mussten wir ihn im Juni 2002 kurz nach unserem Umzug ins Eigenheim einschl�fern lassen, da er schon wirklich sehr alt, fast blind und taub war. Er hat f�r immer einen Platz in unserem Herzen und wir werden ihn nie vergessen.

Vielleicht sehen wir uns alle irgendwann am Horizont mal wieder.